Vahr Weg


Direkt zum Seiteninhalt

Bauten- und Objektbeschichter/in bzw. Maler/in und Lackierer/in

Die Qualifizierungen

Bauten- und Objektbeschichter/-innen entrosten, verputzen oder tapezieren, streichen oder spritzen Oberflächen mit speziellen Farben und Lacken. Sie halten Bauwerke und Anlagen in Stand, renovieren Altbauten und denkmalgeschützte Objekte. Außerdem zeichnen, malen und kleben sie Schriften.
Unsere Teilnehmenden müssen zupacken können, gutes Farbsehvermögen und Spaß an Farben und Mustern haben und handwerklich geschickt sein. Erprobt werden diese Fähigkeiten bei der Gestaltung unseres Arbeits- und Lernzentrums in der Bevenser Straße und auf Baustellen in den Quartieren.
Die Teilnehmenden üben eine vielfältige und kreative Tätigkeit aus.
Wer den Abschluss als Maler/in und Lackierer/in schaffen will, muss zusätzlich die für das 3. Lehrjahr in der regulären dualen Ausbildung im Rahmenlehrplan vorgesehenen Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben.

Dennis Cordes, Qualifizierung zum Bauten- und Objektbeschichter bzw. Maler und Lackierer:

„Nach einer Lehre als Klempner habe ich meinen erweiterten Hauptschulabschluss gemacht und ein Praktikum im Fach Holztechnik gemacht. Ich habe nach der Schule ca. 150 Bewerbungen geschrieben, ohne Erfolg. Dann habe ich bei verschiedenen Zeitarbeitsformen gearbeitet. Nach längerer Arbeitslosigkeit habe ich den VahrWeg angefangen.

Ich will hier das Beste aus den Lernangeboten für mich herausholen. Ich frage die Anleiter immer, was ich besser machen kann. Für einen Kundenauftrag habe ich die beste Note in der Gruppe bekommen. Der erfolgreiche Abschluss würde mich auf einen festen Weg bringen. Ich könnte erst einmal arbeiten, mir eine gute Existenz sichern. Ich freue mich schon darauf, dann was geschafft zu haben im Leben. Das Durchhaltevermögen dafür habe ich.“

Home | Aktuelles | Das Projekt | Die Qualifizierungen | Bildergalerie | Impressum | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü